FC Bayern :Jerome Boateng: Erste Gespräche mit Lazio Rom - Angebot aus der Ligue 1

imago jerome boateng 2021 1
Foto: Poolfoto / imago images
Werbung

Jerome Boateng empfängt so einige Lockrufe. Laut dem Bezahlsender SKY führt eine der konkreteren Spuren zu Lazio Rom. Demnach haben zwischen Sportdirektor Igli Tare und dem routinierten Verteidiger erste Gespräche stattgefunden. Man befinde sich allerdings noch "komplett am Anfang".

Für den 32-Jährigen sei ein Transfer nach England weiterhin eine Möglichkeit, stuft SKY ein. Neben Lazio gilt aus der Serie A auch dessen Stadtrivale AS Rom als interessiert. Der neue Cheftrainer Jose Mourinho hatte sich in der Vergangenheit immer mal wieder mit einem Boateng-Transfer beschäftigt.

Hintergrund

Am letzten Bundesliga-Spieltag wurde der ehemalige deutsche Nationalspieler beim FC Bayern nach zehn Jahren verabschiedet. Der deutsche Rekordmeister kassiert aufgrund des auslaufenden Vertrags keine Ablöse.

jerome boateng 4
Foto: Tomasz Bidermann / Shutterstock.com

Der italienische Transfermarktexperte Nicolo Schira berichtet indes von einem konkreten Vorstoß des AS Monaco. Der Klub aus dem Fürstentum soll dem Abwehrstar einen Zweijahresvertrag zur Gegenzeichnung vorgelegt haben. In Monaco wartet mit Niko Kovac Boatengs Ex-Trainer.

Bei welchem Klub Boateng zur kommenden Saison unterschreiben wird, ist noch offen. Sein Management prüft momentan die eingehenden Anfragen und Offerten. Sicher soll nur sein, dass der Weltmeister von 2014 noch mal in eine europäische Topliga wechseln möchte.

Video zum Thema