FC Bayern :Jerome Boateng liefert sich heißes Wortgefecht mit seinem Kapitän

imago jerome boateng 081121
Foto: PanoramiC / imago images
Werbung

Die Stimmung im Lager von Olympique Lyon ist derzeit nicht die beste. Durch die zweite Niederlage in den letzten drei Spielen rutschte Peter Bosz' Team auf Platz 7 der französischen Ligue 1 ab.

Jerome Boateng und Co. sind am Wochenende mit 1:4 bei Stade Rennes in ihre Einzelteile zerlegt worden. Dem langjährigen Spieler des FC Bayern platzte schon in der ersten Halbzeit der Kragen, als die TV-Kameras einen Wutausbruch des 33-Jährigen gegenüber seinem Teamkollegen und Kapitän Leo Dubois einfingen.

Hintergrund

"Wir haben heute Abend nicht als Team zusammengearbeitet. Es tut uns wirklich leid für die Fans", sagte Boateng bei Prime Video. Den Vorfall in der 39. Minute des Spiels kommentierte er folgendermaßen: "Es waren die Emotionen, wenn die Dinge nicht so laufen, wie man will - wir haben uns unterhalten. Wir haben auf dem Spielfeld nicht gut kommuniziert, das ist normal."

Bosz und seiner Belegschaft bietet sich im angebrochenen Länderspielblock die Möglichkeit, Detailarbeit zu leisten. Am 21. November steht mit dem Heimspiel gegen Olympique Marseille nämlich schon die nächste schwere Aufgabe an.

Video zum Thema