Kingsley Coman mit dem FC Bayern einig! Die Zahlen zur Verlängerung

11.01.2022 um 07:42 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago kingsley coman
Foto: Sportfoto Rudel / imago images
VIDEO ZUM THEMA

Der FC Bayern weiß natürlich bestens darüber Bescheid, dass spätestens in einem halben Jahr eine Einigung mit Kingsley Coman hätte erzielt werden müssen. Der Vertrag des Franzosen läuft 2023 aus. Gemeinsam ins letzte Jahr zu gehen war keine Option für den deutschen Rekordmeister.

Nach einer langen Achterbahnfahrt in den letzten Monaten sind die verschiedenen Seiten nun offenbar übereingekommen. Der L'Equipe zufolge wird Coman zukünftig mit 17 Millionen Euro alimentiert und steigt damit in die Münchner Top-Gehaltsklasse auf. Der neue Vertrag ist demnach langfristig bis 2027 datiert.

In den vergangenen Wochen hatte sich zunehmend angedeutet, dass Coman die Zusammenarbeit mit den Bayern noch mal erweitern wird. Im Dezember waren die Gespräche wieder aufgenommen worden. Der Austausch hat nun offenbar zu einer vergleichsweise schnellen Einigung geführt.

Coman war aufgrund der vorherrschenden Konstellation in den Fokus der europäischen Topklubs geraten. Der 25-Jährige war mit Klubs wie dem FC Chelsea, Manchester City oder Ex-Arbeitgeber Paris Saint-Germain verbunden worden.

Verwendete Quellen: L'Equipe
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG