FC Bayern :Leroy Sane brauchte "Erziehungsmaßnahme, die gefruchtet hat", sagt Lothar Matthäus

leroy sane 2019 07 02
Foto: Alizada Studios / Shutterstock.com
Werbung

"Leroy hat gemerkt, dass es nicht nur mit Schönspielerei geht, sondern der FC Bayern harte Arbeit bedeutet, Aufwand, Gegenpressing", lobte der deutsche Rekordnationalspieler Sane in der SPORT BILD.

Im Dezember hatte den flinken Flügelstürmer die Höchststrafe ereilt. Coach Hansi Flick wechselte Leroy Sane ein und hinterher wieder aus. Der Tiefpunkt wurde laut Lothar Matthäus zum Wendepunkt.

"Leroy braucht Zeit, er ist ein sensibler Spieler. Die Ein- und Auswechslung in Leverkusen war eine Erziehungsmaßnahme, die gefruchtet hat", so der ehemalige Weltstar von Borussia Mönchengladbach, Bayern München und Inter Mailand.