Leroy Sane: FC Bayern rätselt über Leistungsschwankungen

03.08.2022 um 16:38 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
getty leroy sane 22080323
Foto: / Getty Images

Spektakulär mit 5:3 hatte der FC Bayern am Wochenende den Supercup gegen RB Leipzig gewonnen. Julian Nagelsmann hatte zunächst kein Mandat in der Startelf für Leroy Sane vorgesehen.

Laut Sport1 rätselt man bei den Münchner Bayern intern über Sanes Leistungsschwankungen. Verantwortliche und Trainerteam seien sich demnach einig, "dass alles Nötige getan wurde, um eine bestmögliche Trainings- und Arbeitsatmosphäre für den 26-Jährigen zu schaffen. Auch mit den Mitspielern sind keine Probleme bekannt."

Wie ein Tropfen auf den heißen Stein wirkt dabei Sanes Treffer, nachdem er eine Viertelstunde vor Spielschluss doch noch eingewechselt worden war. Die Entscheider an der Säbener Straße würden nun eine deutliche Leistungssteigerung und mehr Konstanz erwarten, heißt es.

FC Bayern

Durch den Transfer von Ausnahmespieler Sadio Mane ist der Konkurrenzkampf aus qualitativer Sicht noch hochwertiger geworden. Von Sane muss in den nächsten Wochen also mehr kommen, vor allem mit Blick auf die kommende Weltmeisterschaft.

Verwendete Quellen: Sport1
Auch interessant