FC Bayern :Leroy Sane: Salihamidzic erhöht den Druck auf seinen Königstransfer

imago leroy sane 280621
Foto: ULMER Pressebildagentur / imago images
Werbung

"Leroy hatte nach seinem Kreuzbandriss ein Jahr Verletzungspause", nahm er ihn zunächst in Schutz. "In der ersten Saison hat er sich wieder herangetastet, sein großes Talent und einige gute Spiele gezeigt."

In der nächsten Spielzeit möchten die Verantwortlichen eine Steigerung sehen. "Das Jahr der Stabilisierung ist vorbei. Ich habe großes Vertrauen in ihn, auch wenn er eine andere Art als andere Spieler hat. Er steht allerdings auch vor einem Jahr der Wahrheit."

Hintergrund

Mit der Pistole auf der Brust soll der Angreifer jetzt an seine erfolgreiche Zeit bei ManCity anknüpfen, wo er unter anderem zwei englische Meistertitel einfuhr.

Die Bayern wollten Sane bereits 2019 an die Isar lotsen, waren aber nicht bereit, die Ablöse von 100 Mio. Euro zu zahlen. Ein Jahr später wurde der Preis aufgrund der Covid-Pandemie und der Verletzung des Offensivspielers auf 45 Mio. Euro gesenkt, sodass der Rekordmeister zuschlug.

Salihamidzic wurde daraufhin auch von seinen Kritikern für seine Geduld gelobt. Nach dem Sommer soll Sane beweisen, dass er die hohe Ablösesumme wirklich wert ist. Im Moment spielt er mit der deutschen Nationalelf bei der EURO und wird dort geradezu mit Kritik überhäuft. Nach dem Turnier werden die Bayern womöglich erneut Aufbauarbeit bei ihm leisten müssen.

Video zum Thema