Lucas Hernandez dachte an Abschied, will Vertrag aber erfüllen

05.04.2022 um 12:35 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
lucas hernandez
Foto: / Getty Images

"Das ist etwas, das dir immer wieder in den Sinn kommt, wenn du bestimmte schwierige Momente durchmachst. Du fragst dich, ob du bleiben willst, oder nicht", sagte der Innenverteidiger im Gespräch mit der Sporttageszeitung AS auf die Frage nach Gedanken an einen Vereinswechsel.

Er versuche jedoch, positiv zu denken und nach Rückschlägen immer wieder aufzustehen. Lucas Hernandez will seinen bis 2024 gültigen Vertrag beim FC Bayern nicht vorzeitig beenden: "Ich möchte die fünf Jahre, für die ich unterschrieben habe, erfüllen, weil ich sehr glücklich, sehr integriert bin und fühle, dass alle auf meiner Seite stehen. Egal ob Mitspieler, Trainerstab oder Manager."

Lucas Hernandez war 2019 von Atletico Madrid an die Säbener Straße gewechselt. Der größte Erfolg: Das Triple 2020. Die Königsklasse will sich der französische Nationalspieler nochmal in die Vitrine holen: "Wir alle wollen die Champions League noch mal gewinnen. Das ist unser Hauptziel. Hoffentlich schaffen wir es noch mal."

Verwendete Quellen: as.com