FC Bayern :Marc Roca will Bayern verlassen – Rückkehr in die Primera Division?

marc roca 2020 espanyol
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Marc Roca wechselte vor knapp einem Jahr für 9 Millionen Euro von Espanyol Barcelona zum FC Bayern. Damit war der Mittelfeldspieler sogar ein Schnäppchen, aufgrund des Abstiegs der Katalanen wurde seine Ausstiegsklausel (40 Millionen Euro) deutlich gesenkt.

Nach 15 Monaten lässt sich konstatieren: Rocas Wechsel hat sich für keine der Parteien ausgezahlt. Unter Julian Nagelsmann spielt der Spanier keine Rolle. Roca plant nach Informationen von Sky Deutschland seinen Abschied von der Säbener Straße.

Hintergrund

Marc Behrenbeck berichtet, dass es Roca zurück in die Primera Division zieht. "Bei Roca soll es wohl Richtung Spanien gehen", erklärte der Sky Reporter bei Transfer Update - die Show. "Auch er selbst würde gerne diesen Schritt gehen, wie wir hören."

Am wahrscheinlichsten sei ein Leihgeschäft, so der Transfer-Experte. Die einst ausgegebene Ablösesumme werde Bayern " natürlich nicht bekommen." Für fünf bis sechs Millionen Euro werde man Roca aber wohl auch die endgültige Freigabe erteilen.

Marc Roca will weg - Michael Cuisance soll weg

Michael Cuisance, der wie Roca keine feste Größe ist, würde der FC Bayern laut Sky im Januar gerne abgeben. Allerdings habe der Franzose hohe Ansprüche und nicht vor auf Geld verzichten. Daher sei noch nichts Konkretes zu vermelden. Aber Behrenbeck glaubt: " Das Thema wird im Winter richtig heiß."

Video zum Thema