"Mathys Tel hat den Riecher, um ein Großer zu werden"

12.09.2022 um 17:24 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
mathys tel
Foto: / Getty Images

Mit Mathys Tel habe man "das beste Talent in Europa auf dieser Position verpflichtet", lobt der Sportvorstand den Sommer-Neuzugang, den er für 20 Millionen Euro Ablöse aus der Talentschmiede von Stade Rennes loseiste. Tel habe "das Potenzial und den Riecher, um ein Großer zu werden."

Mathys Tel hat in seinen bisherigen Auftritten bereits nachgewiesen, dass Salihamidzic' Einschätzungen durchaus zutreffen könnten. Im DFB-Pokal erzielte er bei seinem knapp einstündigen Einsatz in der ersten Runde gegen Viktoria Köln einen Treffer.

Mathys Tel jüngster Bayern-Torschütze der Bundesliga-Historie

Bei seinem dritten Kurzeinsatz in der Bundesliga traf er am Wochenende gegen den VfB Stuttgart. Seitdem ist Tel mit 17 Jahren und 136 Tagen der jüngste Spieler des FC Bayern, der jemals ein Tor in der Liga erzielte. Tel war bei seinem Premierentreffer knapp zwei Monate jünger als der bisherige Rekordhalter Jamal Musiala.

Bayern lehnten Leihanfragen kategorisch ab

Dass die Bayern große Stücke auf Tel halten, zeigt auch eine Enthüllung von Fabrizio Romano. Dem italienischen Journalisten und Transferexperten zufolge, lagen dem FC Bayern mehrere Leih-Anfragen vor. Die Verantwortlichen des Rekordmeisters beschäftigen sich mit den Offerten allerdings nicht und lehnten sie kategorisch ab.