Bayern-Juwel Jamal Musiala mit Kampfansage

26.01.2022 um 12:37 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
imago jamal musiala
Foto: Matthias Koch / imago images
Weiterlesen nach dem Video

"Wir sind der FC Bayern und haben vor, Spiel für Spiel zu gewinnen. Jedes Einzelne!", drohte der 18-Jährige im Gespräch mit der Sport Bild an. Dass Verfolger Borussia Dortmund nach der eigenen Niederlage zum Rückrundenauftakt auf sechs Punkte herangerückt ist, stört Musiala und seine Kollegen nicht im Geringsten. "Wir sind kein Klub, der auf die Konkurrenz schaut - wir schauen nur auf uns."

Der offensive Mittelfeldspieler ist von Hause aus sehr ehrgeizig. "Ich wollte schon als Kind immer gewinnen", so der Youngster. Beim deutschen Rekordmeister, wo Musiala seit 2019 unter Vertrag steht, wurde dieses Bestreben weiter gefördert.

Musiala: "Das auch im Profifußball auf höchstem Niveau zu übertragen, lernst du tatsächlich beim FC Bayern am besten. Das ist auch mentales Training, das du hier bekommst." Dies scheint der große Vorteil der Münchener sein, der die nationale Dominanz erst ermöglicht.

Im Gegensatz zu den Rivalen aus Dortmund, Leverkusen oder Leipzig holen Musiala und Co. gegen vermeintlich schwächere Gegner zuverlässig ihre Punkte. So haben die Bayern in dieser Saison erst drei Niederlagen kassiert, während Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund schon fünfmal als Verlierer vom Platz gingen. RB Leipzig steht sogar bereits bei sieben Niederlagen.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG