Foto: Alizada Studios / Shutterstock.com

FC Bayern:Nach Abschiedsgerüchten: Arturo Vidal will die Bayern nicht verlassen

  • Fabian Biastoch Dienstag, 13.02.2018

Bayern München hat mit Leon Goretzka einen starken und vor allem jüngeren Konkurrenten für Arturo Vidal verpflichtet. Doch der Chilene will nicht weg, wenn der Noch-Schalker im Sommer an die Säbener Straße wechselt.

Werbung

"Ich denke nicht an einen Wechsel. Ich fühle mich hier super wohl", stellte der Mittelfeldspieler klar und spricht von einem Verbleib beim deutschen Rekordmeister über 2019 hinaus.

"Natürlich würde ich gerne verlängern. Das ist eine Option. Auch meine Kinder sind hier sehr glücklich."

Nach zuletzt sechs Treffern in 18 Bundesligaspielen und einem erneut starken Auftritt beim 2:1 gegen den FC Schalke wurde Arturo Vidal von allen Seiten gelobt.

Auch Bayern Münchens Sportdirektor Hasan Salihamidzic fand nur warme Worte für den früheren Nationalspieler: "Er hat gegen Schalke wieder eindrucksvoll bewiesen, dass er einer der Führungsspieler bei uns ist."

Arturo Vidal erklärte unterdessen seine Topform: "Klar ist: Ich fühle mich sehr gut, vor allem körperlich. Und ich habe keine Probleme mit Verletzungen. Das hilft mir."

Joshua Kimmich: Läuft da was mit dem FC Barcelona?

Zuletzt wurde heftig über einen Abschied des "Kriegers" im Sommer spekuliert, da neben Leon Goretzka auch noch Sebastian Rudy, Thiago Alcantara, Corentin Tolisso und Javi Martinez im defensiven Mittelfeld spielen können.

Sollte auch noch der heiß umworbene Max Meyer hinzukommen, wird die Luft für Vidal dünner, auch wenn Sportdirektor Hasan Salihamidzic ein Interesse an Meyer zuletzt dementierte.

An Arturo Vidal zeigen vor allem Chelsea mit Chefcoach Antonio Conte (48) und Inter Mailand Interesse.

FC Bayern

Bundesliga


Beliebte News

Weitere Themen