FC Bayern Nach Aussagen über Lionel Messi: Robert Lewandowski fühlt sich falsch verstanden

robert lewandowski 2021 23
Foto: Mikolaj Barbanell / Shutterstock.com

Es war am Ende offenbar alles nicht so gemeint, wie es im TV transportiert und von Medien in aller Welt aufgriffen worden ist. Robert Lewandowski wurde im polnischen Fernsehen danach befragt, was er denn nun eigentlich von Lionel Messi halte, der sich dafür ausgesprochen hatte, Lewandowski den Ballon d'Or 2020 nachträglich zu verleihen.

"Meine Aussage, die ich in einem Interview mit einem polnischen TV-Sender gemacht habe, wird derzeit falsch interpretiert", heißt es in einem Statement, das Lewandowski an den kicker adressiert hat. "Ich wollte nie zum Ausdruck bringen, dass die Worte von Lionel Messi nicht aufrichtig oder ernst gemeint seien."

FC Bayern

Und weiter: "Ganz im Gegenteil, die Rede von Lionel Messi auf der Veranstaltung in Paris, in der er zum Ausdruck brachte, dass ich seiner Meinung nach den Ballon d’Or 2020 verdient hätte, hat mich sehr berührt und gefreut. Mit meiner Aussage wollte ich lediglich zum Ausdruck bringen, dass es mich natürlich sehr freuen würde, wenn Messis Worte Gehör finden würden."

Lewandowski hat bei der diesjährigen Ballon-d'Or-Wahl hinter Messi den 2. Platz belegt, was im Fußball als mittelschwerer Skandal interpretiert worden ist. "Ich finde, France Football sollte dir den Preis für 2020 noch geben. Du hast ihn verdient", sagte Messi während seiner Rede. Lewandowski galt im Vorjahr als absoluter Favorit auf den Goldenen Ball. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Wahl allerdings ausgesetzt.

Lewandowski will das Kapitel nun schnellstmöglich schließen, und erklärt deutlich: "Ich respektiere und schätze Lionel Messi über die Maßen und gratuliere ihm noch einmal zum Gewinn des Ballon d'Or 2021."