Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

FC Bayern:Nach Goretzka-Deal: Thiago Alcantara vor Abschied von Bayern München?

  • Tobias Krentscher Sonntag, 11.02.2018

Durch die Verpflichtung von Leon Goretzka herrscht bei Bayern München in der kommenden Saison ein Überangebot im zentralen Mittelfeld. Sucht Thiago Alcantara das Weite?

Werbung

Der FC Bayern München hat sich gegen Barcelona, Manchester United und Co. durchgesetzt und sich die Unterschrift von Leon Goretzka gesichert.

Der umworbene Schalker wechselt ablösefrei zur kommenden Spielzeit aus Gelsenkirchen an die Säbener Straße. Die Ankunft des deutschen Nationalspielers könnte für den Abschied eines Hochkaräters sorgen.

Das zentrale Mittelfeld ist mit Javier Martínez, Sebastian Rudy, Thiago Alcantara, James Rodriguez, Corentin Tolisso, Arturo Vidal und dann Goretzka überbelegt.

Der KICKER nennt Arturo Vidal (30) und Thiago als mögliche Verkaufskandidaten beim deutschen Rekordmeister.

Vidals Vertrag endet nach der kommenden Saison, er ist vor allem in der Premier League gefragt. Chelsea mit Antonio Conte (48) zeigt Interesse an einer Verpflichtung - auch Inter aus Italien ist interessiert.

Neuer Vertrag: Franck Ribery geht in sein 12. Jahr bei Bayern

Für den Südamerikaner könnten die Bayern in der kommenden Transferperiode wohl letztmals eine hohe Ablösesumme kassieren, der Chilene wird im kommenden Mai 31 Jahre alt.

Thiagos Arbeitspapier  bei den Bayern ist noch bis 2021 gültig. Der 26-jährige Spanier ist Leistungsträger, allerdings auch verletzungsanfällig.

Aktuell muss er zum wiederholten Mal pausieren. Seit dem 22. November muss der Edeltechniker zuschauen.

Sollte Bayern sich gegen Thiago entscheiden, würde sich sicherlich ein interessierter Top-Klub finden. Einige Kandidaten wären wohl: Juventus, Manchester City und Manchester United.

FC Bayern

Bundesliga


Beliebte News

Weitere Themen