Anzeige

Gerüchteküche brodelt :FC Bayern plant Sommer-Offerte für Paulo Dybala

paulo dybala 2018 315
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

In einem Interview mit der WELT AM SONNTAG kündigte Hasan Salihamidzic für die kommende Saison einen, wortwörtlich, "internationalen Star" an. Hat der Sportdirektor des FC Bayern damit etwa Paulo Dybala gemeint?

Wie die italienische Sporttageszeitung TUTTOSPORT schreibt, wolle der deutsche Rekordmeister im Sommer bei Juventus Turin vorfühlen.

Ein Angebot sei bereits in Arbeit, heißt es. Die italienische Sportzeitschrift fügt allerdings an, dass Juve grundsätzlich nicht an einem Dybala-Abgang interessiert sei.

paulo dybala 2020 01 025
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Das Gerücht fußt allein auf dem Umstand, dass die Turiner aufgrund der Coronakrise womöglich Transfererlöse erzielen müssen. In der bayrischen Landeshauptstadt gilt Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge seit Jahren als großer Dybala-Fan.

Statt eines Wechsels zum FC Bayern ist zuletzt eher davon ausgegangen worden, dass Dybala in Kürze einen bis 2025 datierten Vertrag unterzeichnen wird, der ihm laut FRANCE FOOTBALL künftig zehn Millionen Euro Jahresgage einbringt.

Ohnehin soll in München die Personalie Leroy Sane für den anstehenden Transfersommer oberste Priorität genießen. Zwei Transfers dieser Kategorie wird der FC Bayern zur neuen Saison mit Sicherheit nicht veranlassen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige