FC Bayern :Robert Lewandowski spricht über den Rekord von Gerd Müller

robert lewandowski polen 4
Foto: MediaPictures.pl / Shutterstock.com
Werbung

Fernab der Bundesliga spielte der FC Bayern am Donnerstagabend in Katar gegen Tigres UANL. Im Finale der Klub-WM holte der Rekordmeister seinen sechsten Titel binnen weniger Monate. Doch das Alltagsgeschäft holt den FCB auch im Wüstenstaat ein.

Während einer Medienrunde wurde Robert Lewandowski danach gefragt, wie groß seine Hoffnungen seien, in dieser Saison endlich die Uralt-Bestmarke von Gerd Müller knacken zu können. Der Bomber der Nation erzielte im Bayern-Dress in der Saison 1971/72 unglaubliche 40 Tore.

Hintergrund

"Ich muss ehrlich sagen, dass ich an den 40-Tore-Rekord kaum denke", ließ Lewandowski vom Stapel. "Man kann die aktuelle Zeit nicht mit der vor 30, 40 Jahren vergleichen. Mit der Belastung in dieser Saison gibt es auch wichtigere Sachen." Unter Druck setzen will sich der Pole partout nicht.

Was das Toreschießen anbelangt, könne man sich selbst zu viel Druck machen. "Es gibt Wichtigeres als den Rekord", will sich Lewandowski keinen Ast in die Speichen drücken. Der amtierende Weltfußballer kommt in der laufenden Bundesliga-Runde auf 24 Tore in 19 Spielen.

Video zum Thema