FC Bayern :Robert Lewandowski wurde dem FC Chelsea angeboten

robert lewandowski 2020 01 008
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

Es liegt schon einige Jahre zurück, als Robert Lewandowski den FC Bayern unbedingt in Richtung Real Madrid verlassen wollte. Inzwischen hat er sich bereits mehrfach zum deutschen Rekordmeister bekannt und kokettiert sogar damit, seine Karriere in der bayrischen Landeshauptstadt zu beenden.

Die zurückliegenden Lippenbekenntnisse schließen Wechselgerüchte natürlich nicht aus. Laut dem Bild-Reporter Christian Falk hat Berater Pini Zahavi seinen Starklienten beim FC Chelsea angeboten. Der Vermittler erhoffte sich in diesem Sommer einen satten Bonus für die Vertragsunterschrift des Superstars.

Hintergrund

Zahavi soll mit der Ablösevorstellung in Höhe von 80 Millionen Euro an die Chelsea-Verantwortlichen herangetreten sein. Die haben jedoch abgewunken: Zu viel Geld für einen 32 Jahre alten Spieler, war die einhellige Meinung an der Stamford Bridge.

Das Thema hat sich inzwischen sowieso erledigt. In Romelu Lukaku hat der Champions-League-Sieger seinen neuen Ausnahmestürmer gefunden. Stolze 115 Millionen Euro zahlt Chelsea für Lukaku an Inter Mailand.

Video zum Thema