Ronald Koeman packt aus: Pedri wäre fast zum FC Bayern gewechselt

31.03.2023, 07:41 Uhr

von Andre Oechsner

pedri
Der FC Bayern umwarb Pedri - Foto: / Getty Images

Ronald Koeman hatte während seiner Amtszeit beim FC Barcelona nicht davor gescheut, jungen Spielern Spielpraxis zu verschaffen und ihnen einen Platz bei den Profis anzubieten. Pedri war einer dieser Generation.

Der heute 20-Jährige stand vor einigen Jahren auf dem Zettel des FC Bayern. "Eine Woche nach dem Training mit der ersten Mannschaft fragte mich der Verein, ob er nicht spielen würde, Bayern sei sehr interessiert", erinnert sich Koeman im Gespräch mit Relevo.

Der Niederländer war von August 2020 bis Oktober 2021 etwas mehr als ein Jahr Trainer in Barcelona. Obwohl er Pedri nach eigener Aussage nicht gut kannte, hatte Koeman schnell beschlossen, keinen Transfer in den deutschen Süden zulassen zu wollen.

pedri 2021 11
Pedri ist bei Barça gesetzt - Foto: Saolab Press / Shutterstock.com

"Ich habe ihnen gesagt, dass er bleibt, dass er bald in der ersten Mannschaft spielen wird, und so war es dann auch", blockte Koeman einen Transfer ab. "Er ist ein Spieler, der mich am meisten überrascht hat, denn vom ersten Tag an war er schon auf einem höheren Niveau als seinem Alter entsprechend, im Training war er beeindruckend."

Pedri war 2019 für 17,5 Millionen Euro von UD Las Palmas zu Barça gewechselt, spielte erst noch ein Jahr auf Leihbasis auf den Kanaren und startete dann im Camp Nou durch. Die Blaugrana setzen seitdem fest auf den Mittelfeldspieler, der zudem auf 18 Spiele für die spanische Nationalmannschaft kommt.

Verwendete Quellen

Relevo

Pedri: Hintergrund

Über den Autor
Foto Andre Oechsner
Andre Oechsner
Redakteur
Andre berichtet seit 2019 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Wenn der Transferexperte gerade keine Story ausgräbt, ärgert er sich über den 1. FC Nürnberg.

FC Bayern: News