Ryan Gravenberch sagt zu: Alles klar mit dem FC Bayern?

22.02.2022 um 07:19 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
ryan gravenberch
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Das Mittelfeld des FC Bayern bekommt zur neuen Saison offenbar hochtalentierten Zuwachs. Nach Angaben der niederländischen Zeitung AD hat sich Ryan Gravenberch für einen Wechsel in die bayrische Landeshaupt entschieden.

Der Telegraaf, die größte Zeitung des Nachbarlands, stützt diese Meldung. Demnach könnte Gravenberch bei der Verlängerung seines 2023 auslaufenden Vertrag bei Ajax Amsterdam zwar eine Menge verdienen. Die Bayern hätten dem 19-Jährigen sowie seinem Berater Mino Raiola jedoch einen überzeugenden Zukunftsplan vorgelegt.

Die Ablöseforderung soll zwischen 25 und 30 Millionen Euro liegen. Der FCB soll gegenüber der Spielerseite signalisiert haben, die geforderte Summe bezahlen zu wollen. Gravenberch wolle seinen Ausbildungsklub in jedem Fall nach dieser Saison verlassen, heißt es.

In den letzten Wochen und Monaten wurde allerhand Topklubs Interesse an Gravenberch nachgesagt. Unter anderem Real Madrid sowie Juventus Turin bewegten sich als potenzielle Abnehmer durch die Gerüchtebörse.

Gravenberch könnte an der Säbener Straße den womöglich vakant werdenden Kaderplatz von Corentin Tolisso übernehmen. Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft im Sommer aus und nach seiner Muskelverletzung im Spiel gegen Fürth (4:1) ist eine Verlängerung der Zusammenarbeit unwahrscheinlich geworden. Zumal Tolissos Gehaltsforderung den Rahmen sprengen würden.

Verwendete Quellen: AD/Telegraaf
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG