Ryan Gravenberch spricht über Vergleiche mit Paul Pogba

25.07.2022 um 12:40 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
ryan gravenberch
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Ryan Gravenberch winkt beim FC Bayern aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls von Leon Goretzka zum Bundesligastart ein Startelfmandat. Nervös wird der Niederländer deswegen nicht. "Er ist verletzt, das tut mir leid für ihn. Aber das ist jetzt eine Möglichkeit, mich dem Trainer zu zeigen", erklärt der Nationalspieler im Interview mit dem Fachblatt Kicker.

Gravenberch wurde nach seinem Wechsel von Ajax Amsterdam an die Säbener Straße von vielen Beobachtern gelobt. Aus dem Mannschaftskreis ist laut Kicker sogar zu hören, dass Gravenberchs Spielweise Erinnerungen an Juventus-Superstar Paul Pogba weckt.

Vergleiche mit dem französischen Weltmeister von 2018 sind für Gravenberch nicht neu. "Das habe ich schon öfter gehört. Schon damals, als ich in der Jugend von Ajax gespielt habe, gab es diesen Vergleich", verrät der 20-Jährige.

Einige Ähnlichkeiten hat er durchaus erkannt. "Wie er sich auf dem Platz bewegt, sein Körper, er ist auch groß und hat lange Beine, dann seine Technik", führt Gravenberch aus. Zudem sei er ebenfalls groß, habe lange und dünne Beine, "die ich manchmal ausfahre und auf diese Art und Weise Bälle erobere."

Freude über Transfer von Matthijs de Ligt

FC Bayern lässt sich die Verpflichtung von Gravenberch 18,5 Millionen Euro Ablöse kosten. Mehr als dreimal so viel gab der Rekordmeister für Gravenberchs ehemaligen Vereinskollegen Matthijs de Ligt aus, der Ajax Amsterdam 2019 in Richtung Juventus Turin verlassen hatte.

Ryan Gravenberch freut sich darauf, seinen Landsmann wieder zu sehen. "Es ist cool, dass er jetzt auch da ist. Er ist ein super Spieler, ein absoluter Brocken in der Abwehr, ein harter Verteidiger, der das Team besser macht", schwärmt der Mittelfeldspieler, der de Ligt "schon seit einer längeren Zeit" kennt.

Verwendete Quellen: kicker Ausgabe von 25.7
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG