Sadio Mane: Wechsel zu diesem Topklub kommt für den Bayern-Star nicht infrage

09.05.2023 um 19:07 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
sadio mane
Sadio Mane hat angeblich das Interesse von Newcastle erweckt - Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Aktuelles Video über den FC Bayern

Dass es zwischen dem FC Bayern und Sadio Mane nach nur einem Jahr wohl wieder auseinandergeht, liegt vor allem an zwei Gründen. Zum einen wäre da der Eklat mit Leroy Sane, den Mane tätlich angegriffen hat und dadurch sein Ansehen innerhalb der Mannschaft nachhaltig beschädigt hat.

Hinzu kommen die fehlenden sportlichen Erträge, die Mane liefert. Von einem Weltstar, wie der 31-Jährige angekündigt wurde, haben sich die Entscheidungsträger an der Säbener Straße wesentlich mehr erhofft. Eine Trennung nach dieser Saison wird daher immer wahrscheinlicher.

Darauf zielt auch der Journalist Christian Falk in seiner Kolumne für das Portal CaughtOffside ab. Demnach hoffen die Bayern auf ein Angebot aus der finanzstarken Premier League, heiß könnte es hier vor allem mit dem FC Chelsea werden. Eine konkrete Spur auf die Insel gebe es aktuell allerdings nicht.

sadio mane 2021 009
Sadio Mane will nicht zu den Magpies wechseln - Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Sadio Mane: FC Bayern hofft auf Interesse aus der Premier League

Einer der Klubs, die in den vergangenen Wochen Mane in Verbindung gebracht wurde, entspricht offenbar nicht dem Gusto des Afrikaners. Laut Falk ist ein Wechsel zu Newcastle United für Mane kein Thema. Die Bayern zahlten vor einem Jahr etwas mehr als 30 Millionen Euro.

Was den Flügelstürmer an den Magpies stört, wird derweil nicht ersichtlich. Im Gegensatz zu Chelsea, das in der kommenden Saison nicht an einem europäischen Wettbewerb teilnehmen wird, kann Newcastle mit der Teilnahme an der Champions League das sportlich wesentlich attraktivere Paket bieten.

Das Brisante: Die Sport Bild berichtete erst vergangene Woche, dass der FC Bayern durchaus Zweifel daran hatte, Mane wegen seiner technischen Defizite überhaupt an Bord zu holen. Wegen Manes Gier und Willen auf Tore sollen diese allerdings hinten angestellt worden sein.