FC Bayern

Fette Gehaltserhöhung: Fordert Serge Gnabry 17 Millionen pro Jahr?

20.01.2022 um 12:24 Uhr
serge gnabry 2020 103
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Video zum Thema

Die Gespräche zwischen Spieler und Verein kamen in den letzten Wochen zum Erliegen, weil die Gehaltsvorstellungen noch etwas zu sehr auseinandergehen. Der Klub bietet nach Informationen der Sport BILD ein Gehalt von 15 Millionen Euro, Gnabry fordert aber zwei Millionen Euro mehr, weil seine Mitspieler Leroy Sane und Kingsley Coman so viel verdienen.

Wenn die drei Spieler in Relation gesetzt werden, hat Serge Gnabry gute Argumente für seine Forderungen. Er ist seit 2017 im Verein und damit drei Jahre länger als Leroy Sane. Darüber hinaus ist er weniger verletzungsanfällig als Kingsley Coman. Hinzu kommt, dass er von allen drei Offensivspielern die größte Konstanz aufweist. Seine 102 Torbeteiligungen in 153 Spielen sprechen eine deutliche Sprache.

Die Verantwortlichen des FCB möchten die Vertragsgespräche mit Gnabry im Februar wieder aufnehmen, wie das Magazin berichtet. Der Vertrag des Nationalspielers läuft im übernächsten Sommer aus. Ein schneller Vollzug würde aufkommenden Spekulationen um einen Wechsel den Wind aus den Segeln nehmen.

FC Bayern

Serge Gnabry: Hintergrund