Anzeige

Kommt Melvin Bard von Lyon? :FC Bayern: Siebter Franzose im Anmarsch?

imago melvin bard 2020 07
Foto: PanoramiC / imago images
Anzeige

Lucas Hernandez, Kingsley Coman, Corentin Tolisso, Tanguy Nianzou, Benjamin Pavard und Michael Cuisance. Stand jetzt geht der FC Bayern die kommende Saison mit sechs französischstämmigen Spielern an.

Seine auf dem Transfermarkt frankophile Vorgehensweise will der Deutsche Meister und Pokalsieger offenbar weiter ausbauen. Nach Angaben der L'EQUIPE streckt der FCB seine Fühler nach Melvin Bard von Olympique Lyon aus. Der 19-Jährige, so heißt es zumindest in der dazugehörigen Meldung, sei in München aber zuerst für die Drittliga-Mannschaft vorgesehen.

Seine erste Erfahrung im Erwachsenenbereich sammelte Bard im Dezember vergangenen Jahres. Beim 4:0 im Auswärtsspiel gegen Nimes Olympique wurde der Linksverteidiger zur zweiten Halbzeit eingewechselt.

Bard soll die Münchner Planer mit seinen Auftritten in der Youth League überzeugt haben, in der er 15-mal spielte und zwei Assists notierte. Einen ersten Austausch zwischen dem Außenbahnspieler und den FCB-Zuständigen soll es bereits gegeben haben.

Bards Profil weckt aber auch bei anderen Klubs Begehrlichkeiten. Berichte aus der Vergangenheit zählen OGC Nizza, Stade Reims, Stade Brest und Ligue-1-Aufsteiger FC Lorient zu den Interessenten. Außerdem wurde Eintracht Frankfurt genannt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!