FC Bayern :"Sportlich schmerzhaft": Rummenigge blickt auf Verlust von Toni Kroos zurück

toni kroos 2020 100
Foto: Marcel Paschertz / Shutterstock.com
Werbung

"Der Verkauf von Kroos an Real Madrid 2014 war zwar sportlich schmerzhaft, dafür war er mit 30 Millionen Euro damals wirtschaftlich wichtig", sagte der scheidende Vorstandsvorsitzende gegenüber der Bild.

Es gebe nun einmal Zeiten, in denen selbst der FC Bayern darauf angewiesen sei, "dass etwas in die Kasse kommt." Bei David Alaba sei es jetzt ähnlich. Mit dem Österreicher wurde man sich nicht einig, er wechselt ablösefrei zu Real Madrid.  Rummenigge: "Das Gesamtpaket hätte aber einfach den Rahmen gesprengt."

Die Verpflichtungen von Manuel Neuer (kam 2011 für 20 Millionen Euro von Schalke) und Robert Lewandowski (2014, ablösefrei von Borussia Dortmund) hingegen seien die besten Transfers gewesen: "Hinten der beste Torwart der Welt, vorne der beste Stürmer der Welt. Das war die Basis für die besten zehn Jahre der Vereinsgeschichte."