FC Bayern :Thiago-Rückkehr zum FC Bayern? Lothar Matthäus sagt Ja

thiago alcantara 2021 1
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Von beiden Seiten ergab der Wechsel von Thiago Alcantara zum FC Liverpool bisher nicht den erhofften Ertrag. Eine Infektion mit dem Coronavirus sowie eine schwere Knieverletzung verhagelte dem Iberer die Anfangszeit an der Anfield Road.

Beim FC Bayern verfolgt man die Situation seines ehemaligen Mittelfeldstars mit mindestens einem tränenden Auge. Lothar Matthäus sprach in seiner Funktion als SKY-Experte das aus, was die Verantwortlichen an der Säbener Straße wohl schon lange gerne mal gesagt hätten.

"Wie wäre es eigentlich, wenn die Bayern Thiago wieder zurück nach München holen?", fragte der Rekordnationalspieler erst ganz hypothetisch, um dann auszuführen. "Er kommt in Liverpool nicht in Tritt und in München wird er von Hansi Flick und den Fans vermisst." Matthäus argumentiert mit dem emotionalen Abschied, den Thiago vor gut einem halben Jahr erlebte.

Hintergrund


"Wer sich so emotional von Karl-Heinz Rummenigge verabschiedet, für den ist die Tür mit Sicherheit niemals ganz verschlossen", sagte Matthäus, wohl aber in dem Wissen, dass eine Renaissance zwischen Thiago und dem FC Bayern ein Ding der Unmöglichkeit ist.

Der 29-Jährige brach seine Zelte in der bayrischen Landeshauptstadt auf expliziten Wunsch ab, in seiner Karriere noch mal etwas Neues erleben zu wollen. Von den anfänglichen Schwierigkeiten dürfte sich der grazile Rechtsfüßer kaum beeindrucken lassen.