Thomas Helmer "Sehr fragwürdig": Bayern-Stars kassieren erneut Kritik für Ibiza-Trip

getty bayern ibiza 040522
Foto: / Getty Images

Im Gespräch mit der Abendzeitung München verurteilte Helmer das Verhalten der Bayern-Spieler mit Blick auf die restlichen Saisonspiele. "Ich will den Jungs jetzt nicht unterstellen, dass sie gegen Stuttgart nicht Vollgas geben werden, aber ich finde den Ibiza-Trip sehr fragwürdig." In seiner aktiven Zeit hätte er sich mit seinen Kollegen niemals zu einem Ausflug vor dem Ende der Spielzeit hinreißen lassen.

Dass die Saison für den deutschen Rekordmeister nach der gewonnenen Meisterschaft und dem Ausscheiden in den Pokalwettbewerben schon gelaufen ist, lässt Helmer als Ausrede nicht gelten und verwies in diesem Punkt auf das Tabellenschlusslicht der Bundesliga.

"Greuther Fürth ist ja auch nicht verreist nach dem feststehenden Abstieg. Die Mannschaft versucht jetzt nochmal alles, hat am Wochenende 1:1 bei Union Berlin gespielt", führte der frühere Verteidiger im Interview aus und schlussfolgert: "Es hat schon ein Geschmäckle, was die Bayern gemacht haben."

FC Bayern

Ähnlich kritisch sah zum Beispiel Hertha-Trainer Felix Magath den Ibiza-Trip des Tabellenführers. In den Augen des Altmeisters könne ein solches Verhalten im schlimmsten Fall zu einer Wettbewerbsverzerrung führen. Magath steckt mit seinen Berlinern im Abstiegskampf und ist daher nicht erpicht darauf, dass der VfB Stuttgart am kommenden Wochenende als Verfolger gegen müde Bayern gewinnt.