Thomas Müller fordert nach Bashing mehr Respekt für Barça

19.11.2022 um 07:09 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
thomas muller
Thomas Müller fordert mehr Respekt für Barça - Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Thomas Müller ist nach mehreren Äußerungen, in denen er sich über den FC Barcelona lustig gemacht hatte, dem Tabellenführer des spanischen Fußballoberhauses offensichtlich wieder wohlgesonnen.

In den sozialen Medien kursiert ein Video, das Müller bei der Ankunft der deutschen Nationalmannschaft in ihrem WM-Quartier zeigt. Der Filmende versucht, Müller einen negativen Barça-Kommentar zu entlocken. Scheitert aber mit seinem Versucht.

"Barcelona ist ein großer Verein, ihr solltet mehr Respekt haben", so Müller, der in der Vergangenheit gegen Barça bereits acht Tore geschossen hat und damit einer derjenigen Spieler ist, auf denen die Cules gar nicht gut zu sprechen sind.

Deutschland muss sich übrigens keine Sorgen mehr um Müller machen. Der 33-jährige Ausnahmespieler des FC Bayern kündigte an, wieder ins Mannschaftstraining einzusteigen. Müller ist also rechtzeitig zum WM-Auftakt gegen Japan am kommenden Mittwoch (14 Uhr) bereit.

Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG