Thomas Müller schwärmt für Mathys Tel: "Deswegen lieben wir ihn"

21.09.2023, 06:55 Uhr

von Andre Oechsner

mathys tel
Thomas Müller (l.) bejubelt mit Mathys Tel seinen späten Treffer - Foto: / Getty Images

Mathys Tel ist seinem Namen als Topjoker einmal mehr gerecht geworden. Im ersten Gruppenspiel der Champions League gegen Manchester United (4:3) erzielte er spät durch einen klugen Lauf, eine schöne Ballannahme und einem sehenswerten Abschluss in der zweiten Minute der Nachspielzeit das 4:2.

FC Bayern ist Feuer und Flamme für Mathys Tel

"Er will immer ein Tor machen, deswegen lieben wir ihn. Er spielt für uns nicht nur in den Spielen, sondern auch in den Trainingseinheiten immer eine wichtige Rolle – und das schon in seinem jungen Alter", war Thomas Müller im Anschluss an die Partie im Bauch der Münchner Arena hellauf begeistert.

Tel kommt trotz seiner geringen Einsatzzeiten von 121 Minuten bereits auf drei Tore und eine Vorlage in allen Wettbewerben. Der erst 18-Jährige braucht in etwa 30 Minuten für eine Torbeteiligung. Dass sich Tel in seiner Art und Weise einbringt, erwarten Müller und Co. aber auch.

Über Mathys Tel: "Sind beim FC Bayern nicht zum Kaffeeklatsch"

"Er gibt immer diese Energie, aber das verlangen wir auch. Wir sind beim FC Bayern schließlich nicht zum Kaffeeklatsch oder weil wir in der Lotterie gewonnen haben", stellte Müller klar. "Es geht um die höchste Leistungsklasse in Deutschland und da muss sich jeder einbringen, aber das macht er exzellent – nicht normal, weil seine Quote ist schon außergewöhnlich."