FC Bayern Tritt Erling Haaland in die Fußstapfen von Robert Lewandowski? Bayern-Star äußert sich

imago lewandowski haaland 040222
Foto: Sven Simon / imago images

Mit seinen 33 Jahren ist Robert Lewandowski noch immer top fit, regelmäßig präsentiert er seinen gestählten Körper in den sogenannten sozialen Medien. Dennoch weiß auch der Superstar des FC Bayern, dass er nicht immerwährend auf derart hohem Niveau spielen wird.

Medienberichten zufolge sollen die Bayern im Zuge dessen ihr Interesse an Erling Haaland deponiert haben. Dem Shootingstar von Borussia Dortmund wird schon lange die nötige Klasse bescheinigt, um Lewandowski an der Säbener Straße nachfolgen zu können. Doch wie sieht das der Pole?

"Wir wissen nicht, wie er sich entwickeln wird. Nur weil jemand viel Potenzial hat, bedeutet das nicht, dass er für viele Jahre ein Star wird", lässt sich Lewandowski gegenüber dem polnischen Pilka Nozna zunächst keine euphorischen Worte entlocken. Den direkten Vergleich scheut der Bayern-Star, findet aber dennoch, dass Haaland die nötige Veranlagung mit sich bringt.

FC Bayern

"Ich mag es nicht, einen 33-Jährigen Spieler mit einem 21-Jährigen Spieler zu vergleichen, jeder hat seine eigene Entwicklung", so Lewandowski, der anfügt: "Aber natürlich ist Haaland ein toller Spieler und es ist eine Freude, ihm zuzusehen."