Verlässt Paul Wanner den FC Bayern? Verwirrung um Nachwuchsjuwel

08.07.2022 um 10:39 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
paul wanner
Foto: / Getty Images

Im deutschen Fußball gehört Paul Wanner zu den jungen Talenten, denen eine ganz große Zukunft prophezeit wird. Im Januar avancierte er mit 16 Jahren und 15 Tagen zum jüngsten Spieler in der Geschichte des FC Bayern, der in der Bundesliga zum Einsatz kam.

Zu mehr als vier Einwechslungen in der Bundesliga hatte Trainer Julian Nagelsmann seinem Wunderkind dann aber nicht verholfen. Das ist Wanner der Bild zufolge nicht genug. Laut der Boulevardzeitung will sich der Youngster anderweitig Spielpraxis verschaffen, als Stammspieler weiterentwickeln und sich so für den großen FC Bayern empfehlen.

Der in München ansässige Bezahlsender Sky hält indes dagegen. Demnach will Wanner den FCB gar nicht verlassen und auch in der nächsten Saison für den deutschen Rekordmeister spielen. Es gebe einen klaren Plan und eine klare Kommunikation mit Sportvorstand Hasan Salihamidzic sowie dessen rechte Hand Marco Neppe.

Nach Gerüchten über einen Vereinswechsel hatte sich Wanner im Januar langfristig an der Säbener Straße verankert und einen Vertrag bis 2027 unterzeichnet. Salihamidzic sagte hierzu: "Paul hat im Training bei den Profis gezeigt, dass er mit seinem Talent die Chance hat, in unsere Mannschaft hineinzuwachsen."

Verwendete Quellen: Bild/Sky