FC Bayern :Vertragspoker: Warum Kingsley Coman den FC Bayern abweist

kingsley coman 2020 101
Foto: schwarzdigital.com / Shutterstock.com

Kingsley Coman ist längst elementar für das Spiel des FC Bayern. Ein Grund für eine vorzeitige Verlängerung seines Vertrags ist dieser Umstand für den Stammspieler auf den offensiven Außenbahnen allerdings nicht. Laut KICKER lehnte er eine entsprechende Offerte ab.

Seine Leistungen, aktuell 19 Torbeteiligungen, will Coman auch auf seinem Gehaltszettel honoriert bekommen. Gemäß SKY wird der Flügelstürmer laut aktuellem Vertragswerk mit acht Millionen Euro jährlich alimentiert. Gemessen an der Konkurrenz ist er damit im unteren Gehaltssegment angesiedelt.

Hintergrund


Zum Vergleich: Robert Lewandowski (22 Mio. Euro), Manuel Neuer (18 Mio. Euro) und Thomas Müller (16 Mio. Euro), allesamt wie Coman Stammspieler und Leistungsträger, bekommen jeweils weit mehr als das Doppelte.

Dem Vernehmen nach offerieren die Münchner ihrem Ausnahmekönner zwölf Millionen Euro Jahresbrutto. Der 24-Jährge soll sich mit Blick auf seine Mitstreiter mit ähnlich exponierter Stellung im Team und hinsichtlich der Bayern-Offerte nicht richtig wertgeschätzt fühlen.