Wird Joao Cancelo für den FC Bayern zum Problemfall?

05.02.2023 um 11:57 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
joao cancelo
Joao Cancelo wechselte von Manchester City zu den Bayern - Foto: / Getty Images
Aktuelles Video über den FC Bayern

"Er kann mit komplizierten Situationen und zu wenig Wertschätzung nicht gut umgehen", urteilt der Journalist Duarte Monteiro bei Sport1 über seinen Landsmann. Dass Cancelo in schwierigen Momenten die Konfrontation sucht, verdeutlichte der Reporter mit einem Beispiel.

Im portugiesischen WM-Lager sei "er mit Joao Felix während einer Übungseinheit so aneinandergeraten, dass Cristiano Ronaldo schlichten musste", berichtete Monteiro, der Cancelo auf sportlicher Ebene ein hervorragendes Zeugnis ausstellte. "Er ist ein absoluter Weltklasse-Spieler, der in einer Mannschaft, die offensiv denkt, eine relevante Rolle einnehmen kann."

Lediglich in der Defensivarbeit muss der Rechtsverteidiger laut Monteiro noch gehörig zulegen. "Wenn es darum geht, seine Seite komplett dichtzumachen, bekommt er Probleme. Das ist seine größte Schwäche, die er nicht in den Griff zu bekommen scheint."

Beförderte sich Cancelo bei Manchester City eigenständig ins Abseits?

Cancelo wechselte am Deadline Day auf Leihbasis von Manchester City zum FC Bayern. In England soll er es sich Berichten zufolge mit Chefcoach Pep Guardiola (52) verscherzt haben. Der Katalane mag keine Spieler, die entweder durch Disziplinlosigkeit oder emotionale Ausraster auffallen.

Bis vor einigen Wochen zählte Cancelo noch zur Stammformation der Citizens, weshalb die überraschende Ausleihe bis zum Saisonende tatsächlich auf ein Zerwürfnis mit Guardiola zurückzuführen sein könnte.

Verwendete Quellen

Sport1