Primera Division FC Sevilla: Vertrag von Keeper Yassine Bounou wird verlängert

getty bono 22042020
Foto: / Getty Images

Yassine Bounou war 2020 nach einer einjährigen Leihefür vier Millionen Euro vom FC Girona nach Andalusien gewechselt. Seitdem machte der gebürtige Kanadier 99 Spiele für Sevilla. Sein ursprünglicher Vertrag wäre bis zum 30. Juni 2024 gültig gewesen.

Bono, wie der marokkanische Nationalkeeper genannt wird, war nach der Ankunft von Cheftrainer Julen Lopetegui im Sommer 2019 zunächst die Nummer zwei, mittlerweile ist er gesetzt.