Real Madrid :Fede Valverde: Das sind die Details zum neuen Real-Vertrag

Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com
Anzeige

Den Auswechselspieler-Posten hat Federico Valverde inzwischen abgegeben. Der zentrale Mittelfeldspieler hat sich unter Zinedine Zidane ein Startelfmandat erkämpft.

Real Madrid scheint begeistert und hat angeblich Valverdes Vertrag klammheimlich ausgedehnt.

Wie die MARCA erfahren haben will, ist die Zusammenarbeit von 2021 auf 2025 heraufgesetzt worden.

Überdies soll die Ausstiegsklausel mit 750 Millionen Euro ein dickes Plus erfahren haben. Mit der Verlängerung will sich Real Abwerbeversuchen von anderen Klubs erwehren.

Entspricht die Ausweitung der Kooperation tatsächlich der Wahrheit, ist dies gleichzusetzen mit einem großen Vertrauensvorschuss, der Valverde vonseiten der Madrider Macher widerfährt.

Neben sechs anderen Spielern (u. a. Eder Militao und Luka Jovic) hätte der 21-Jährige dann die längste Laufzeit im gesamten Kader.

Anzeige

Neben Valverde hat laut MARCA auch Casemiro sein Arbeitspapier im Estadio Santiago Bernabeu verlängert.

Der brasilianische Nationalspieler soll nun bis 2023 im Wort stehen. Sein ursprünglicher Vertrag wäre 2021 ausgelaufen.

» Takefusa Kubo: Das sagt er über die Pfiffe der Barça-Fans

» UEFA-Boss giftet gegen Real Madrid

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige