Juventus Turin :Federico Bernardeschi: Juventus bietet ihn zum Tausch an - schlägt Barça zu?

Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Im Sommer war Maurizio Sarri noch gegen eine Verpflichtung von Ivan Rakitic. Nun soll der Kroate Juventus Turin aber doch verstärken. Dank eines Tauschgeschäfts.

Laut LA REPUBBLICA planen die Italiener, Federico Bernardeschi zu den Katalanen zu schicken. Im Gegenzug soll der Ex-Schalker zum Serie-A-Tabellenführer kommen.

Ivan Rakitic spielt beim FC Barcelona keine große Rolle mehr, auch Bernardeschi hat seinen Stammplatz bei Juventus Turin verloren.

Mit Rakitic soll das Mittelfeld der Italiener die nötige Erfahrung bekommen. Er wäre der einzige Ü30-Spieler in diesem Bereich.

Vor einem halben Jahr war Juve-Trainer Maurizio Sarri noch gegen ein solches Geschäft. Inzwischen soll der Coach aber sein Einverständnis gegeben haben.

Was gegen einen Wechsel spricht: Sportdirektor Fabio Paratici erklärte jüngst, man wolle in der Winter-Transferperiode keine Transfers tätigen und sei komplett bis zum Saisonende.

Allerdings: Emre Can ist nach wie vor unzufrieden und seiner Spielzeit und strebt dem Vernehmen nach einen Winter-Wechsel an. Als Ersatz könnte Juve Ivan Rakitic (31) gut gebrauchen…

Anzeige