Real Madrid :Federico Valverde ehrt Interesse von Carlo Ancelotti

federico valverde
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Den großen Wurf hat Federico Valverde im Dress von Real Madrid noch nicht landen können.

21 Pflichtspieleinsätze im königlichen Dress stehen zu Buche, den Großteil absolvierte er von der Bank aus kommend.

Valverdes Kontrakt ist noch mit einer Laufzeit bis 2021 versehen, ein Wechsel steht in der Prioritätenliste somit nicht an vorderster Stelle.

Angeblich signalisiert der SSC Neapel aber Kaufinteresse. Am Vesuv leitet seit Saisonbeginn Ex-Real-Trainer Carlo Ancelotti die Geschicke.

"Es ist eine Ehre und sehr schön, wenn ein Trainer dieser Klasse und Erfahrung mich haben will", erklärt Valverde dem CORRIERE DELLO SPORT.

Hintergrund


Doch der uruguayische Nationalspieler führt aus: "Ich bin derzeit ein Spieler von Real Madrid und werde alles für diesen Klub geben."

Der 20-Jährige stand in der Vorsaison leihweise bei Deportivo La Coruna unter Vertrag. Für den späteren Absteiger kam Valverde auf zwölf Startelfeinsätze.

Es wären wohl mehr geworden, aber eine Knieverletzung bremste den Uruguayer wochenlang aus.