»Fehler eingesehen :Charly Musonda attackierte Chelsea - jetzt reagiert Antonio Conte mit offenen Worten

charly musonda betis sevilla 2
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

"Ich habe mit ihm gesprochen, ich denke Charly hat seinen Fehler eingesehen", sagte der Erfolgscoach der Blues laut METRO.

Charly Musonda hatte via INSTAGRAM erklärt: "Du opferst dich auf, arbeitest härter und härter. Du gibst mehr, als von dir erwartet wird und oft auch mehr, als du selbst kannst, denn du liebst, was du tust. Und was kriegst du dafür? Im wahrsten Sinne des Wortes nichts."

Der Belgier, der in der ersten Mannschaft bisher in der Premier League keine Rolle unter Antonio Conte spielt,  bereute seine Kritik an Chelsea offenbar schnell, denn sein Beitrag wurde gelöscht.

Antonio Conte will dem Belgier die Tür nicht zumachen, fordert allerdings Leistungssteigerungen und taktische Weiterentwicklung von dem jungen Offensivakteur.

Musonda müsse weiterhin "hart arbeiten", verlangte der italienische Chefcoach: "Er muss sich steigern, körperlich und taktisch. Aber er macht seine Sache gut."

Hintergrund


Für die Zukunft hat Conte zudem einen deutlichen Ratschlag für den jungen Belgier parat. "Er muss sich auf den Fußball konzentrieren nicht auf Social Media, denn das ist nicht wichtig für seine Karriere."

Antonio Conte versicherte jedoch, dass es "kein Problem" mit Musonda gebe: "Es ist wichtig, dass man mit jungen Spielern spricht und ihnen den richtigen Weg zeigt. Das habe ich getan, ich denke er hat das verstanden."