Anzeige

Fenerbahce Istanbul :Not-OP: Schock-Verletzung bei Robin van Persie

robin van persie 6
Foto: AGIF / Shutterstock.com
Anzeige

Der niederländische Superstar brachte seine Mannschaft zunächst in der 26. Minute in Führung, alles lief rund für Fenerbahce.

Kurze Zeit später folgte dann der Schock: Bei einem Zweikampf mit Abdoul Sissoko kurz riss Robin van Persie das Augenlid, er erlitt Blutungen am Auge. Der Oranje-Stürmer musste vom Feld getragen werden.

In den Katakomben des Stadions lief die Versorgung dann Medienberichten zufolge nicht nach Plan. Es dauerte rund 15 Minuten, bis er in die Klinik gebracht wurde.

In der Klinik wurde eine Not-Operation durchgeführt, diese ist laut Vereins-Doc Kunduracioglu nach Plan verlaufen.

Robin van Persie gehe es verhältnismäßig gut, hieß es weiter von der medizinischen Abteilung des türkischen Traditionsvereins.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige