Anzeige

Real Madrid :Ferland Mendy kassiert Sonderlob von Zinedine Zidane

imago ferland mendy 2020 07
Foto: Alterphotos / imago images
Anzeige

Bei seinem starken Flankenlauf im Heimspiel gegen Deportivo Alaves (2:0) war Ferland Mendy nur noch durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Karim Benzema trocken zur Führung.

Mendy war im vorigen Sommer auf Geheiß von Zinedine Zidane in den Kader von Real Madrid gehoben worden. Den Cheftrainer freut es extrem, was für einen Verlauf Mendys Karriere an der Concha Espina genommen hat.

"Er war einer der Spieler, den ich wollte – und der Klub hatte ihn verpflichtet", sagte Zidane während der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel gegen den FC Granada (Montag, 22 Uhr). Mendy hat sich in der spanischen Landeshauptstadt gut fortentwickelt, wovon Zidane nicht unbedingt überrascht sei.

marcelo real madrid 2
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

"Er ist jung und talentiert, was er auch auf dem Platz zeigt", sagte Zidane über seinen Wunschtransfer. Reals Coach scheute allerdings einen Vergleich mit dem bisher etablierten Marcelo zu ziehen.

"Man kann ihn nicht mit Marcelo vergleichen. Marcelo ist Marcelo und Mendy ist Mendy", machte Zidane deutlich. "Er ist ein Spieler mit Zukunft und hier ist der richtige Ort für ihn. Ich bin froh, dass er Teil unseres Teams ist."

Der Start in Madrid verlief noch etwas holprig, Mendy zog sich gleich zu Saisonbeginn eine Muskelverletzung zu. Inzwischen kommt der 25 Jahre alte Linksverteidiger auf 21 Startelfeinsätze in allen Wettbewerben.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!