Atletico-Legende :Fernando Torres auf dem Sprung nach Mexiko?

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Im vergangenen Sommer verabschiedete sich Fernando Torres von Atletico Madrid.

Das Vereinsidol, das in 347 Spielen 120 Tore für die Colchoneros erzielt hatte, heuerte bei Sagan Tosu in Japan an.

Mit seinem neuen Verein entging Torres dem Abstieg nur knapp.  Die neue Saison läuft auch nicht besser.

Sagan Tosu ist nach 10 Spieltagen Tabellenletzter. Macht El Nino nun den Abflug?

Laut der Sporttageszeitung AS könnte Torres in Mexiko bei Atletico de San Luis anheuern. Offenbar wurden bereits Gespräche geführt.

Atletico de San Luis spielt gerade um den Aufstieg in die erste Liga. Das Hinspiel gegen das von Diego Maradona trainierte Dorados de Sinaloa endete 1:1-Unentschieden.

Bei Dorados de Sinaloa ist der spanische Einfluss bereits groß. Fünf Spanier stehen im Kader, zudem ist Atletico Madrid an dem Klub beteiligt.

» Marcello Lippi tritt als China-Coach zurück

» EM-Quali: 10 Teams sind bereits durch - wer schafft es noch?

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige