Atletico Madrid :Fernando Torres sicher: Atleti muss Cristiano Ronaldo nicht fürchten


Fernando Torres (34) rechnet seinem Ex-Verein Atletico Madrid im Champions-League-Duell mit Juventus Turin offenbar gute Chancen aus.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 25.12.2018
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Als am vergangenen Montag die Achtelfinal-Duelle in der Königsklasse ausgelost wurden, hielt sich die Freude bei Atletico Madrid und Juventus in Grenzen.

Den Gesichtern der Verantwortlichen in Nyon war anzusehen, dass sie lieber einen anderen Gegner in der ersten K.O.-Runde bekommen hätten.

Doch das Leben ist kein Wunschkonzert. Atletico Madrid muss gegen Juventus Turin ran. Die beiden defensivstärksten Teams der Königsklasse treten gegeneinander an.

Juventus Turin gilt als favorisiert, nicht zuletzt dank Cristiano Ronaldo. Doch Atletico-Held Fernando Torres (34) setzt auf die Spanier.

"Wenn Atletico so spielt wie man sie kennt und es ihnen gelingt, ihre gewohnte Mentalität zu zeigen, muss sich Juventus Sorgen machen", sagte der Welt- und Europameister gegenüber SKY SPORT ITALIA.

Macht sich Fernando Torres, der die Rojiblancos im vergangenen Sommer in Richtung Japan Sagan Tosu verlassen hatte, Sorgen wegen Rekordtorschütze Cristiano Ronaldo?

"Atleti braucht nichts und niemanden fürchten", so die klare Antwort der Ex-Nationalstürmers.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige