Flamengo in Trauer :Feuer-Tragödie: Paqueta und Leonardo trauern mit Ex-Verein


Milans Brasilianer Lucas Paqueta und Leonardo trauern nach der Tragödie auf dem Trainingsgelände von Flamengo Rio de Janeiro.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 08.02.2019
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Ein schrecklicher Brand auf dem Gelände von Flamengo Rio de Janeiro erschüttert die Fußballwelt.

Bei dem Unglück wurden laut O Globo zehn Jugendspieler des Traditionsvereins getötet, drei weitere wurden verletzt.

Sportdirektor Leonardo vom AC Mailand trauert mit seinem ehemaligen Arbeitsgeber, ebenso wie Neuzugang Lucas Paqueta, der bis zum vergangenen Dezember das Flamengo-Trikot trug.

"Diese Nachricht bringt immense Traurigkeit", erklärte der offensive Mittelfeldakteur auf INSTAGRAM.

Es handelte sich um eine "unerklärliche Tragödie", die die Träume und Ziele vieler Jungen zerstört habe, so der brasilianische Nationalspieler.

"Ich möchte den Familien und Freunden der Opfer Kraft geben. Möge Gott die Herzen eines jeden trösten! Lass uns beten."

Video zum Thema

Auch Sportdirektor Leonardo fühlt mit seinen Landsleuten und seinem Ex-Verein mit.

"Ich bin sehr betroffen von dem, was passiert ist in Flamengos Jugendabteilung, dort wo ich selbst gespielt habe", erklärte der Manager gegenüber ANSA.

Er wolle den Familien der Opfer eine Umarmung senden: "Meine Gedanken und Gebete sind bei ihnen."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige