Anzeige

Feyenoord Rotterdam :Robin van Persie feiert ersten Titel nach der Heimkehr

robin van persie 2017
Foto: mr3002 / Shutterstock.com
Anzeige

Van Persie war im Januar 14 Jahre nach seinem Abschied von Feyenoord Rotterdam zu seinem Heimatverein zurückgekehrt.

Nach fünf Titeln mit Arsenal, Manchester United und zweieinhalb Jahren bei Fenerbahce heuerte bis van Persie bis 2019 bei Feyenoord an. Nun gab es den ersten Titel.

Der Traditionsverein aus Rotterdam gewann den niederländischen Pokal - zum 13. Mal in seiner Vereinsgeschichte.

Die Mannschaft von Chefcoach Giovanni van Bronckhorst gewann das Endspiel deutlich mit 3:0 gegen Ligarivale AZ Alkmaar.

Robin van Persie erzielte  den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 (57.), die Führung hatte Nicolai Jörgensen markiert (28.).

Den Endstand stellte Jens Toornstra in der Nachspielzeit her.

Der Pokalsieg ist Van Persies zweiter Titel mit Feyenoord. 2002 hatte er mit Rotterdam den UEFA-Cup geholt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige