Manchester City :FFP-Verstöße: Guardiola gibt Barça-Boss Bartomeu Kontra

josep guardiola 2019 08 004
Foto: lev radin / Shutterstock.com

"Wir werden Berufung einlegen und vielleicht bleibt die Sperre bestehen, aber Barcelona sollte lieber still sein", hieß Pep Guardiolas deutliches Wortgut während der Pressekonferenz nach dem Premier-League-Spiel gegen West Ham United (2:0).

"Das ist mein Rat, weil jeder manchmal in gewisse Situationen involviert ist."

Josep Maria Bartomeu, der beim FC Barcelona als Präsident amtet, hatte sich am Dienstag im Rahme einer Veranstaltung zum zweijährigen Ausschluss von Manchester City aus allen internationalen Klub-Wettbewerben geäußert.

Hintergrund


"Sie haben in den vergangenen Jahren fantastische Arbeit geleistet. Wir haben reguläre Ermittlungen und wir haben die UEFA bei allem, was sie im Fußball tun, unterstützt", richtete Bartomeu seine Worte nach Manchester.

Beim Englischen Meister will man selbst nichts von den Verstößen wissen und kündigte bereits an, beim internationalen Gerichtshof CAS Rekurs gegen das Urteil einzulegen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!