AC Florenz :Fiorentina Awards: Franck Ribery wird toskanischer Fußballkönig

imago franck ribery 2020 08
Foto: Buzzi / imago images

Franck Ribery war einer der Berufsfußballer, der zumindest sportlich von der Corona-Pandemie profitiert hatte. Hätte das Virus das öffentliche Leben nicht monatelang lahmgelegt, wäre der Franzose aufgrund einer Knöcheloperation und mehrwöchiger Rotsperre wohl kaum auf 21 Spiele mit sechs Torbeteiligungen gekommen.

Beim AC Florenz wird Ribery per Ankunft vergöttert. Der inzwischen 37-Jährige überzeugte aber auch mit guten bis sehr guten Leistungen, so dass er noch vor Überflieger Federico Chiesa zum Fiorentina-Spieler der Saison gewählt wurde.

"Es war eine lange und schwierige erste Saison", schrieb Ribery erst kürzlich auf Instagram. "Wir hatten Höhen und Tiefen, aber wir haben bis zum letzten Spiel zusammen gekämpft. Seit meinem ersten Tag hier in Florenz war eure Unterstützung für die Mannschaft und mich unglaublich."

Hintergrund


Mit Platz 10 verpasste Florenz zwar die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb. Im europäischen Fußball soll der Klub in den nächsten Jahren allerdings wieder eine Rolle spielen. So lautet zumindest der Aufruf von Besitzer, Präsident und Gönner Rocco Commisso.

Und auch Ribery, der noch mindestens die kommende Saison für die Fiorentina auflaufen wird, gibt sich ambitioniert. "Es wäre schön, den Fans eine Trophäe zu schenken.", sagte er der GAZZETTA DELLO SPORT.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!