AC Florenz :Fiorentina reagiert auf Fehlstart: Neuer Trainer für Franck Ribery und Co.

franck ribery 2020 10003
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Trainerwechsel beim AC Florenz. Der Traditionsverein aus der Toskana stellt Beppe Iachini frei. Dessen Erbe im Artemio Franchi tritt Cesare Prandelli an.

"ACF Fiorentina gibt bekannt, dass Giuseppe Iachini durch Cesare Prandelli als Cheftrainer ersetzt wurde", teilte der Verein am Montagabend mit. Man danke Iachini dafür, "in der letzten Saison eine besonders schwierige Situation" bewältigt zu haben.

"Nach einer sorgfältigen Analyse des Beginns der neuen Saison und der bisher erzielten Ergebnisse ist der Verein leider zu der Ansicht gekommen, dass die beste Lösung darin besteht, den aktuellen Trainer zu entlassen."

cesare prandelli 2017
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Hintergrund


Florenz schwebte zwischenzeitlich in Abstiegsgefahr, am Saisonende landeten Franck Ribery und Co. auf dem 10. Tabellenplatz der Serie A. In der Saison 2020/2021 belegt Florenz nach sieben Spieltagen den 12. Rang.

Ex-Nationaltrainer Prandelli soll den Traditionsverein nun nach oben führen. Maurizio Sarri (ehemals Juventus Turin und SSC Neapel) wurde zuletzt ebenfalls als neuer ACF-Trainer gehandelt. Prandelli ist in der Toskana ein alter Bekannter. Zwischen 2005 und 2010 war er bereits als Trainer angestellt.