Real Madrid :Flaggenjubel: Ryan Giggs verteidigt Gareth Bale

Foto: AHMAD FAIZAL YAHYA / Shutterstock.com
Anzeige

Die Qualifikation der walisischen Nationalmannschaft für die Europameisterschaft 2020 feierten Gareth Bale und seine Kollegen vor einer Flagge, auf der stand: "Wales. Golf. Madrid. In dieser Reihenfolge."

Die Fans des spanischen Rekordmeisters pfiffen den Flügelstürmer daraufhin gnadenlos aus. Ryan Giggs hält das ganze Thema für überbewertet.

Er wisse noch nicht einmal, ob Bale etwas mit der Fahne zu tun gehabt habe, erklärte der walisische Nationaltrainer: "Aber das Thema ist doch schon lange vorbei."

Giggs verteidigt seinen Landsmann: "Es war ein besonderer Abend für Gareth. Er kehrte zu seinem zweiten Spiel in drei Tagen zurück."

Gareth Bale hatte zuvor für Real Madrid angeschlagen gefehlt, für Wales war er jedoch im Einsatz. Auch das haben viele Real-Anhänger nicht gerne gesehene.

"Er hatte nicht viel gespielt, aber er konnte dank seiner körperlichen Verfassung und seiner Professionalität eingesetzt werden", so Giggs.

» Zinedine Zidane will nicht über die Meisterschaft reden

» Takefusa Kubo spricht über Real-Werben und seine Vorbilder

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige