Kylian Mbappe kassiert mehr als Messi und Cristano Ronaldo

08.10.2022 um 05:27 Uhr - Update: 05:59 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/aaebbaaabecbfeff
Foto: AFP/SID/FRANCK FIFE
Weiterlesen nach dem Video

Demnach wird der 23 Jahre alte Angreifer von Paris Saint-Germain in der Spielzeit 2022/23 eine Rekordsumme von 128 Millionen US-Dollar (etwa 131 Millionen Euro) verdienen.

Mbappes PSG-Teamkollege Lionel Messi landet mit 120 Millionen Dollar Jahreseinnahmen auf dem zweiten Rang - vor seinem Dauerrivalen Cristiano Ronaldo von Manchester United (100 Millionen). Es ist das erste Mal seit acht Jahren, dass keiner der beiden mehrfachen Weltfußballer die Liste anführt.

Mbappe hatte im Mai dieses Jahres einen neuen Vertrag bei seinem Arbeitgeber bis 2025 unterzeichnet. Der Deal bringt ihm laut Forbes inklusive Boni rund 110 Millionen Dollar pro Jahr ein - hinzukommen weitere 18 Millionen durch Werbeeinnahmen.

In den Top Ten der Liste finden sich neben dem Brasilianer Neymar (PSG/87 Mio.) auch die ehemaligen Bundesliga-Spieler Robert Lewandowski vom FC Barcelona (35 Mio.) und Erling Haaland (Manchester City/39 Mio.) wieder.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG