Paris Saint-Germain :Foto mit Kylian Mbappe kommt Fan teuer zu stehen

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Im Spiel zwischen dem FC Toulouse und Paris Saint-Germain (0:1) im März dieses Jahres kam es während der Partie zur Begegnung zwischen einem Fan und Kylian Mbappe.

Der Anhänger knipste ein Selfie mit dem PSG-Stürmer – und wurde im Anschluss von der Security abtransportiert.

Medienberichten zufolge wurde der stürmische Anhänger inzwischen zu einer Geldstrafe von 1.500 Euro sowie einem Stadionverbot von sechs Monaten belegt.

Übrigens: Mbappe erzielte damals den entscheidenden Treffer. Derzeit fehlt der französische Weltmeister verletzt.

Doch auch ohne Kylian Mbappe, Edinson Cavani (ebenfalls verletzt) und Neymar (in der Königsklasse gesperrt) gewann PSG am ersten Spieltag der Champions League eindrucksvoll 3:0 gegen Real Madrid.

» Thiago Motta winkt erster Trainerposten

» Christian Eriksen: PSG steigt ins Werben um den Spurs-Star ein

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige