AS Rom :Francesco Totti rechnet mit Roma-Rückkehr

francesco totti 2020 100
Foto: Paolo Bona / Shutterstock.com

Seit knapp einem Jahr herrscht Funkstille zwischen Francesco Totti (43) und seiner großen Liebe AS Rom. Der Grund: Unstimmigkeiten mit Eigner und Präsident James Pallotta, die zum Abschied der Vereinslegende führten.

Pallotta ist bei den Giallorossi allerdings mittlerweile Geschichte, der US-Unternehmer veräußerte die Aktienmehrheit an der Roma seinem Landsmann Dan Friedkin. Für Totti rückt nun ein Comeback in Rom näher.

"Ich glaube, dass sich die Roma und ich früher oder später wiedertreffen werden", erklärte der One-Club-Man (25 Jahre im Verein) gegenüber LA REPUBBLICA. "Mal schauen, was die Zukunft bringt. Ich sitze aber nicht zu Hause und warte, dass etwas passiert."

Ein Gespräch mit den neuen Bossen würde Totti aber wohl nicht ablehnen. Es gebe derzeit keinen Kontakt, so der Weltmeister von 2006: "Aber ich denke, dass wir uns auf einen Kaffee treffen werden."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!