AC Mailand :Franck Kessie kommt im Winter auf den Markt

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Coach Stefano Pioli strich Franck Kessie für das Spiel gegen Juve aus dem Aufgebot. Der Ivorer habe schlecht trainiert, so die Begründung.

Kessie soll den neuen Übungsleiter zudem verärgert haben, indem er zu spät zum Mannschaftstraining erschienen sein soll. Kommt es in der Winter-Transferperiode zur Trennung?

Laut TUTTOSPORT und GAZZETTA DELLO SPORT sind die Rossoneri verkaufsbereit. Das Preisschild für den Nationalspieler: 30 bis 35 Millionen Euro.

Einen Abnehmer für Kessie könnten die Rossoneri in der Premier League finden. Von der Insel hatte es bereits Interesse gegeben, als der Ivorer noch für Atlanta Bergamo kickte.

Unter anderem werden die Wolverhampton Wanderers nun mit Franck Kessie in Verbindung gebracht. Bei den Wolves spielt in Patrick Cutrone ein Ex-Mannschaftskollege des Mittelfeldakteurs.

Cutrone war im vergangenen Sommer für 18 Millionen Euro aus Mailand nach Wolverhampton und zu Chefcoach Nuno Espirito Santo gewechselt.

» Torflaute beendet: Jetzt spricht Polen-Pistolero Krzysztof Piatek

» Poker um Zlatan Ibrahimovic: Mino Raiola wirft Rätsel auf

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige